SRTV aktuell Blog

Südbadischer Rasenkraftsport- und Tauziehverband e.V.

RKS: Jugendlehrgang 2019 in Langenbrand

Erstellt von Jörg Hess am 5. Mai 2019

Nachwuchs macht sich auf dem Sportplatz fit

Ganztägiges Intensivtraining der Rasenkraftsportler

Langenbrand (kv) Ein Dutzend junge Sportler des TV Langenbrand und des SV 69 Furtwangen aus dem Südschwarzwald hatten am Samstag einen Intensiv-Tag bei Rasenkrafttrainer Bernd Wörner, Verbandsjugendwart Bastin Wörner und der Langenbrander Vorzeige-Sportler Corsin Wörner auf dem Sportplatz in Langenbrand. Über den ganzen Tag wurden nicht nur die drei Disziplinen (Hammerwerfen, Gewichtwerfen, Steinstoßen) grundlegend und umfassend trainiert, sondern aufgeteilt in drei Trainingsgruppen auch ergänzende Übungen angeboten, um vor allem den Nachwuchsathleten für die laufende Saison mit dem Bewusstsein an den Start zu schicken, dass sie auf einem guten Trainingsstand sind. Bewegungsabläufe, Koordination, Schnellkraft und Ausdauer, Wurftechniken, Krafttraining und Geschwindigkeit sind wichtige Eckpfeiler des ganzheitlichen Trainings, das den dauerhaften Erfolg der Rasenkraftsportler aus dem Murgtal sichert. Das anstrengende und schweißtreibende freiwillige Training belohnte der Südbadische Rasenkraft und Tauziehsportverband mit einer Einladung an die jungen Athleten zum Mittagessen – eine willkommene Stärkung und Pause, bevor am frühen Nachmittag das Training wieder aufgenommen wurde.

Text und Bild: Katharina Vogt

Abgelegt unter RKS | Kommentare deaktiviert für RKS: Jugendlehrgang 2019 in Langenbrand

RKS: Kampfrichterlehrgang 2019 in Langenbrand

Erstellt von Jörg Hess am 5. Mai 2019

Zwei neue Kampfrichter bestehen Prüfung
Erfahrene Kampfrichter besuchen Schulung

Langenbrand (kv) Der Südbadische Rasenkraft- und Tauziehsportverband legt Wert auf gut ausgebildete Kampfrichter, die ihre Kenntnisse regelmäßig einem „Check-up“ unterziehen. Bei dem letzten Lehrgang in Langenbrand brachte Kampfrichter-Obmann Willi Heldt 4 bereits aktive Kampfrichter aus dem ganzen Südbadischen Raum und zwei neue Kandidaten (Marc Prell aus Haslach und Volker Brenner aus Forbach) auf den aktuellen Stand in Sachen Hammer- und Gewichtwerfen sowie Steinstoßen. Die beiden Anwärter bestanden auf Anhieb die Kampfrichterprüfung, denn Marc Prell ist seit Jahren selbst erfolgreicher aktiver Rasenkraftsportler und Volker Brenner war bislang beim TV Langenbrand aktiver Unterstützer und Helfer der Nachwuchs-Rasenkraftsportler. Sie können nun ab sofort von ihren Heimatvereinen und im Rasenkraftsport sowie bei Leichtathletik-Wettkämpfen der Disziplin Hammerwerfen eingesetzt werden. Willi Heldt gratulierte zur bestandenen Prüfung und hieß die beiden im Kreise der „alten Hasen“ willkommen.

Foto v.l.n.r. Volker Brenner, Marc Prell, Katharina Vogt, Willi Heldt, Joachim Wörner, Klaus Striebich. Auf dem Foto fehlt Luzia Burgbacher.

Bild und Text: Katharina Vogt

Abgelegt unter RKS | Kommentare deaktiviert für RKS: Kampfrichterlehrgang 2019 in Langenbrand

RKS: Deutsche Hallenmeisterschaften im Steinstoßen in Mannheim

Erstellt von Jörg Hess am 25. März 2019

Neuer Deutscher Meister in Langenbrand
Saisonauftakt gelungen

Der Saisonauftakt der Rasenkraftsportler des TV Langenbrand bei den Deutschen Hallenmeisterschaften im Steinstoßen in Mannheim war sehr erfolgreich. Aaron Schalamon (Jahrgang 2003) setzte sich in einem starken Teilnehmerfeld bei der männlichen Jugend B in der Gewichtsklasse unter 62 kg mit dem 7,5kg schweren Wettkampfstein erfolgreich an die Spitze der deutschen Nachwuchsathleten. Mit 9,40m lag er fast 1m weiter als der Zweitplatzierte der TSG Dissen und holte so den Meistertitel ins Murgtal.
Elias Schalamon (Gewichtsklasse unter72 kg) erzielte als jüngster Starter in seiner Wettkampfgruppe bei der Männlichen Jugend B gute 8,09m (Platz 9), Benjamin Strobel in der Klasse über 82kg 8,76 (Platz 6) Auch die anderen Teilnehmer des TVL zeigten einen guten Saisonauftakt. Julia Wörner, Weibliche Jugend B unter 65kg, stieß den 5kg Wettkampfstein zum ersten Mal über 8m auf 8,08m. Persönliche Bestleistungen lieferten auch alle Nachwuchssportler bei den Schülern A (+ 65kg, mit dem 5kg Stein) ab: mit 9,94m sicherte sich Elias Schalamon den 4. Platz, gefolgt von Mateo Körner mit 8,72m auf Platz 5 und Trainingskollege Luis Hucker auf Platz 7 mit 7,28m. Bei den A-Jugendlichen wurde Aaron Schalamon in der Klasse unter 65 kg bei seinem zweiten Start „nur“ Vizemeister (7,65m, Bestleistung). Sein Bruder David Schalamon in der nächst höheren Gewichtsklasse (unter 75 kg) erkämpfte sich in einem national gut besetzten Starterfeld mit guten 8,33m den 6. Platz. Auch in der Männerklasse war der TVL mit Hannes Morlock (unter 71kg, 15kg Stein) sehr gut vertreten. Er verpasste nur knapp seine persönliche Bestleistung mit 6,87m, sicherte sich aber mit dieser soliden Leistung den Vizemeistertitel. Besonders spannend war für die Teilnehmer aus dem Murgtal in der Rolle als Zuschauer auch der Wettkampf der Männerklasse über 98kg, denn dort stellte Bob Bertemens (Jahrgang 1993) von der MTG Mannheim mit 13,70m einen neuen Deutschen Rekord auf, fast 5m vor dem Zweitplatzierten. Aus sportlicher Sicht noch nicht zu Ende war der Tag aber für die drei Schüler A, Elias Schalamon, Matteo Körner und Luis Hucker, die am selben Tag noch beim Leichathletikverband bei den Badischen Winterwurfmeisterschaften in Eppingen mit dem Hammer starteten. Mit 50,67m und 51,56m hochzufrieden waren Schalamon und Körner. Luis Hucker dagegen konnte als frisch gebackener badischer Vizemeister der Klasse M15 den Heimweg antreten (34,50m).

Mannheim2
Mannheim2

Text und Bild: Katharina Vogt

Abgelegt unter RKS | Kommentare deaktiviert für RKS: Deutsche Hallenmeisterschaften im Steinstoßen in Mannheim

RKS: Rasenkraftsport-Kampfrichter-Lehrgang am 6. April in Langenbrand

Erstellt von Jörg Hess am 11. März 2019

Am 6. April findet in Langenbrand der Kampfrichter-Lehrgang statt. Die Einladung gibt es hier.

Abgelegt unter RKS | Kommentare deaktiviert für RKS: Rasenkraftsport-Kampfrichter-Lehrgang am 6. April in Langenbrand

RKS: Einladung Kampfrichterlehrgang und Schüler- und Jugendlehrgang in Langenbrand am 5. April

Erstellt von Jörg Hess am 24. März 2014

Am Samstag, den 5. April findet in Langenbrand, der alle zwei Jahre stattfindende Kampfrichterlehrgang des Ressorts Rasenkraftsport statt. Der Lehrgang wird vom Kampfrichter-Obmann RKS Willi Heldt durchgeführt werden und richtet sich an Neuanwärter zur Ablegung der Kampfrichterprüfung und bereits lizenzierte Kampfrichter zur Verlängerung ihrer Lizenzen. Details zum Ablauf können dem unten verlinkten Einladungsschreiben entnommen werden. Parallel zum Kampfrichterlehrgang findet ein Schüler- und Jugendlehrgang statt. Dieser wird vom Jugendwart-RKS Bernd Wörner betreut.

KRO-Lehrgang-Einladung-2014

Abgelegt unter RKS | Keine Kommentare »